Polizei Düren

POL-DN: Kabeldiebstähle im Tagebau

Niederzier/Inden (ots) - Zwischen Dienstag und Sonntag kam es zu insgesamt drei größeren Diebstählen von Kupferkabel im Bereich des Tagebaus. Dabei wurde von den Dieben ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 8.500 Euro verursacht.

In Niederzier wurden zwischen Mittwochnachmittag und Sonntagmorgen von einem Lagerplatz an der Landesstraße 264, hinter der Zufahrt der Lotsenstelle 42, insgesamt 45 Meter drei- und vieradriges Kupferkabel entwendet.

Aus dem Tagebau Inden entwendeten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag- und Sonntagmittag rund 60 Meter fünfadriges Kupferkabel von einem Lagerplatz.

In diesen Fällen werden sachdienliche Hinweise an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten.

Am Sonntagmorgen wurde ein Jagausübungsberechtigter gegen 06.20 Uhr in Inden-Altdorf in der Feldgemarkung hinter der Verlängerung der Merödgener Straße auf einen 39-jährigen Mann aus Inden aufmerksam. Der Mann äußerte lediglich, dass er jeden Morgen dort spazieren gehe. Jedoch hatte er es so eilig, dass er seine mit etwa 30 kg Kupferkabel gefüllte Sporttasche am Hochsitz zurück ließ. Der Tatverdächtige war dem Jäger persönlich bekannt, somit konnte er der Polizei die für eine Strafanzeige erforderlichen Personalien des vermutlichen Kabeldiebes übermitteln.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: