Polizei Düren

POL-DN: Ältere Dame überfallen

Düren (ots) - Eine 71-jährige Rentnerin kam am Montagabend durch ein Raubdelikt in der Dürener Innenstadt zu Schaden. Ihr wurde von zwei jungen Frauen die Handtasche entrissen.

Als die Dürenerin gegen 20.00 Uhr ihr Haus verließ, um in Richtung Papst-Johannes-Haus zu gehen, fielen ihr bereits zwei junge Frauen auf, die sich in der Nähe ihrer Eingangstür vor einem Schaufenster aufhielten. In der Weierstraße bemerkte die Seniorin dann, wie ihr plötzlich die Handtasche, welche sie unter ihren Arm geklemmt hatte, weggerissen wurde. Nach der Tat flüchteten die zwei weiblichen Tatverdächtigen, die das Opfer bereits zuvor in der Nähe ihrer Wohnanschrift gesehen hatte, zu Fuß über die Weierstraße in Richtung Markt. Sie hatten einen kleinen Bargeldbetrag erbeutet.

Bei einer Täterin handelte es sich um eine 18 bis 20 Jahre alte, 170 cm bis 175 cm große und schlanke Person, die bei Tatausführung schwarz gekleidet war und Stiefel trug. Die Unbekannte hatte ein auffälliges, schwarz-weiß kariertes Tuch um den Hals geschlagen. Die zweite Tatverdächtige soll nach Angaben der Geschädigten etwas kleiner gewesen sein. Weitere Angaben konnten nicht gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: