Polizei Düren

POL-DN: Polizei fahndet nach flüchtigem Unfallbeteiligten

Jülich (ots) - Nach einem Verkehrsunfall im Bereich der Einmündung L 253 / Von-Schöfer-Ring in Jülich am Samstagnachmittag, fahndet die Polizei nach dem Fahrer eines silberfarbenen Ford neueren Modells.

Gegen 16.05 Uhr befuhr der Fahrer eines Ford Focus oder Ford Fiesta mit seinem Fahrzeug die L 253 aus Fahrtrichtung Linnich kommend in Richtung Jülich, als er in Höhe der Autobahnüberführung die Warnblinkanlage anschaltete und nach rechts auf den Seitenstreifen fuhr. Ein nachfolgender 42-jähriger Pkw-Fahrer, der an dem vermeintlich den Pannenstreifen nutzenden vorausfahrenden Wagen vorbeiziehen wollte, konnte im weiteren Verlauf nicht mehr rechtzeitig abbremsen, als der Ford unvermittelt wieder nach links auf den Fahrstreifen zog. Eine 45 Jahre alte Frau aus Linnich konnte als weitere nachfolgende Fahrzeugführerin nicht mehr zeitgerecht auf den stark abbremsenden Vordermann reagieren und fuhr auf den Wagen des 42 - jährigen auf. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen nicht unerheblicher Sachschaden.

Der Fahrer des Ford mit Dürener Ortskennung, der als ältere Mann mit Halbglatze und graufarbenem Haarkranz sowie Brillenträger beschrieben wird, setzte seine Fahrt anschließend in Richtung Jülich fort, ohne sich um den durch sein Verhalten mit verursachten Unfall zu kümmern.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiwache Jülich unter der Telefonnummer 02461-6270 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: