Polizei Düren

POL-DN: Hallenfußballturnier der Polizeiwache Düren

Hallenfußballturnier 2008

Düren (ots) - Am Sonntag, dem 27. Januar 2007, veranstaltet die Dienstgruppe C der Polizeiwache Düren ihr alljährliches Hallenfußballturnier. Die 20. Auflage, bei der der Sieger wieder den von Landrat Wolfgang Spelthahn gestifteten Wanderpokal erhält, findet ab 10.00 Uhr in der Kreissporthalle an der Euskirchener Straße statt.

15 Mannschaften, die in drei Gruppen eingeteilt wurden, haben sich zur Teilnahme an dem sportlichen Wettkampf angemeldet. Neben Mannschaften aus mehreren Dienststellen der Kreispolizeibehörde Düren werden auch auswärtige Polizeidienststellen Fußballteams entsenden. So wird jeweils eine Mannschaft des Polizeipräsidiums Köln und der Polizeiwache Kempen in der Halle auflaufen. Das Teilnehmerfeld wird komplettiert durch Kicker der Bundespolizei, der Bundeswehr Nörvenich, des Hauptzollamtes Aachen, der Feuerwehr Düren, der Gemeinde Merzenich und der Freizeitmannschaft Leversbach, die versuchen wird, ihren Titel aus dem vergangenen Jahr zu verteidigen.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung wird ein Einlagespiel einer Damenmannschaft der Polizeiwache Düren sein, die nach Beendigung der Vorrunde, um 15.00 Uhr, gegen die Mannschaft der Sportgemeinschaft Nideggen-Mausauel antreten wird.

Zum Abschluss des Turniers, gegen 18.00 Uhr, wird neben dem Wanderpokal für den Sieger auch ein Fair-Play-Pokal überreicht. Außerdem wird der beste Torschütze mit einem Pokal geehrt.

Für das leibliche Wohl der Spielerinnen und Spieler und der hoffentlich großen Anzahl von Besuchern ist bestens gesorgt. Das Turnier ist den Dürener Polizisten nicht nur wegen der sportlichen Auseinandersetzung wichtig, sondern besonders auch deshalb, weil der finanzielle Erlös, wie in jedem Jahr, wieder einem karikativen Zweck zur Verfügung gestellt wird.

Die Medien werden um Veröffentlichung und Aufnahme der Veranstaltung in den Terminkalender gebeten. Außerdem sind sie zur Berichterstattung herzlich eingeladen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: