Polizei Düren

POL-DN: Handy lenkte Schülerin ab

Aldenhoven (ots) - Weil sie sich auf ein Handytelefonat konzentrierte und deshalb offensichtlich nicht auf den Verkehr achtete, wurde am Montagmorgen in der Ortslage Siersdorf eine 14-jährige Schülerin aus Aldenhoven bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Eine 40 Jahre alte Aldenhovenerin befuhr gegen 7.20 Uhr mit ihrem Pkw die Mühlenstraße in Fahrtrichtung Siersdorf, als in Höhe der Einmündung zur Honigmannstraße die 14-Jährige, von rechts kommend, plötzlich und unerwartet auf die Fahrbahn lief. Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Mädchen zusammen.

Nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort durch einen Notarzt wurde die Jugendliche mit einem RTW zu einer vorsorglichen ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: