Polizei Düren

POL-DN: Unfallverursacher war nicht angegurtet

Langerwehe (ots) - Bei einer Kollision am Donnerstagmorgen im Einmündungsbereich der Landesstraße 12 mit der Kreisstraße 49 wurden zwei Personen verletzt. Es entstand dabei ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 7.00 Uhr, als ein 31-jähriger Mann aus Nideggen, der mit seinem Pkw die Schönthaler Straße in Fahrtrichtung Langerwehe befuhr, nach links in die Klosterstraße in Richtung Hamich abbiegen wollte. Er übersah dabei einen ihm entgegen kommenden, in Richtung Schevenhütte fahrenden 57 Jahre alten Autofahrer aus Langerwehe und kollidierte mit dessen Wagen. Während der 31-Jährige, der bei dem Zusammenstoß nicht angegurtet war, mit einem RTW in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht werden musste, wollte der 57-Jährige eigenständig einen Arzt aufsuchen.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: