Polizei Düren

POL-DN: Polizei ermittelte Unfallflüchtigen

Langerwehe (ots) - Dank der Aufmerksamkeit eines Zeugen konnte die Polizei am Dienstagnachmittag eine Verkehrsunfallflucht aufklären, die sich zuvor auf der Schönthaler Straße ereignet hatte.

Gegen 16.50 Uhr beobachtete der Augenzeuge, wie ein auf der Schönthaler Straße aus Richtung Hauptstraße kommender Pkw gegen ein auf einer Verkehrsinsel aufgestelltes Verkehrszeichen fuhr. Anschließend flüchtete der Verursacher mit seinem Auto über die Jüngersdorfer Straße.

Im Rahmen der Ermittlungen fanden die Beamten das flüchtige Fahrzeug in einer Tiefgarage an der Lochmühle auf. Der Fahrer saß schlafend hinter dem Steuer. Da bei dem 49-Jährigen aus Langerwehe starker Alkoholgeruch festgestellt wurde, verbrachten ihn die Ordnungshüter zur Polizeiwache Düren. Dort ergab ein durchgeführter Alkoholtest einen AAK-Wert von 2,1 Promille.

Dem Probanden mussten zwei Blutproben entnommen werden, da er behauptete, erst nach der Fahrt in seinem Fahrzeug alkoholische Getränke konsumiert zu haben. Der Führerschein des Mannes wurde zudem beschlagnahmt. Bei dem Verkehrsunfall war ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro entstanden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: