Polizei Düren

POL-DN: War Alkoholkonsum doch nicht ganz schuldlos ?

Hürtgenwald (ots) - Möglicherweise nicht nur die tiefstehende Sonne war für einen Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 09.45 Uhr in der Ortslage Gey ereignete, unfallursächlich, sondern eventuell hat auch die Alkoholisierung des Fahrzeugführers zum Unfallgeschehen beigetragen.

Zur Unfallzeit befuhr ein 21 Jahre alter Mann aus Gey die Broichstraße in Richtung der Ortslage Straß. Dabei übersah er, nach eigenen Angaben wegen der tiefstehenden Sonne, einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Bei der Unfallaufnahme nahmen die eingesetzten Polizeibeamten jedoch auch Alkoholgeruch in der Atemluft des jungen Mannes wahr. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Eine Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins wurde daraufhin angeordnet.

Durch den Unfall kam es zu einem geschätzten Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: