Polizei Düren

POL-DN: Unfallgegner nicht gesehen

Kreuzau (ots) - Am Montagmittag wurden bei einem Verkehrsunfall in der Straße "Stegbenden" zwei Personen leicht verletzt. Eine Autofahrerin musste mit einem RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt werden.

Ein 53-Jähriger aus Vettweiß wollte gegen 12.40 Uhr aus einem Parkhaus nach rechts auf die Straße "Stegbenden" in Fahrtrichtung Friedhofstraße abbiegen. Dabei wurde ihm durch einen parkenden LKW die Sicht auf den fließenden Verkehr versperrt. Als er auf die Fahrbahn fuhr, kollidierte er mit einem Wagen einer 42 Jahre alten Frau aus Kreuzau, die von der Friedhofstraße kommend über die Straße "Stegbenden" in Richtung Alte Gasse unterwegs war. Dabei wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.

Während die Frau in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden musste, wollte sich der andere Unfallbeteiligte selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: