Polizei Düren

POL-DN: Mit Kleintransporter gegen Laterne geprallt

Düren (ots) - Am Donnerstagmittag ereignete sich im Stadtteil Birkesdorf ein Verkehrsunfall zwischen einem Lieferwagen und einem Pkw. Da sich dabei eine beteiligte 41 Jahre alte Fahrzeugführerin aus Düren leicht verletzte, musste sie mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Nachdem der 40 Jahre alte Fahrer des Kleintransporters gegen 11.45 Uhr von der Nordstraße nach rechts auf die Hovener Straße abgebogen war und er anschließend nach links in Richtung der Isolastraße weiter fahren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto der ihm auf der rechten Fahrspur der Hovener Straße aus Fahrtrichtung Hoven entgegen kommenden Dürenerin. Dem Mann war dabei nach eigener Darstellung die Sicht auf den Wagen der Frau durch einen auf der linken Fahrspur befindlichen Lkw eingeschränkt.

Im Anschluss an die Kollision mit dem Pkw der Frau wurde das Lieferfahrzeug seitlich weg geschoben und gegen eine Straßenlaterne gedrückt, die dabei ebenso wie die beiden Fahrzeuge stark beschädigt wurde. Der eingetretene Sachschaden wird auf über 17.000 Euro geschätzt.

Die 41-Jährige klagte bei der Unfallaufnahme über Hals- und Nackenschmerzen. Daher war ihr Transport in eine Klinik erforderlich. Die Fahrzeuge mussten mit Abschleppfahrzeugen von der Unfallstelle entfernt werden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: