Polizei Düren

POL-DN: Über den Fuß gefahren

Düren (ots) - Bei einem elfjährigen Jungen wurde ab dem Dienstagmorgen eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich, nachdem er zuvor an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Sein rechter Fuß wurde unter einem Autoreifen eingequetscht.

Das Kind beabsichtigte gegen 07.30 Uhr die Düppelstraße entlang der Eberhard-Hoesch-Straße in Richtung Zülpicher Straße zu überqueren. Nachdem es bereits die erste Fahrbahnhälfte geschafft und die dortigen Mittelinsel erreicht hatte, achtete es beim Betreten der zweiten Fahrbahnseite nicht auf einen aus der Eberhard-Hoesch-Straße nach links in die Düppelstraße einfahrenden Pkw eines 59 Jahre alten Mannes aus Düren. Das Auto fuhr dem Schüler, der noch ein Kickboard neben sich schob, mit dem linken Vorderreifen über den Fuß, wodurch sein Transport mit einem Rettungswagen erforderlich wurde.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: