Polizei Düren

POL-DN: Auf Pkw aufgefahren

Linnich (ots) - Bei einem Auffahrunfall wurden am Sonntag zwei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 12.500 Euro. Die beteiligten Autos wurden von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt.

Gegen 14.00 Uhr befuhr ein 39 Jahre alter Mann aus Würselen mit seinem Wagen die Bundesstraße 57 in Fahrtrichtung Linnich. In Höhe eines Gutes beabsichtigte er, nach links auf den Seitenstreifen vor dem Gehöft abzubiegen. Daher setzte er den linken Fahrtrichtungsanzeiger und bremste sein Fahrzeug ab. Dies bemerkte der zwei Autos hinter ihm in gleiche Richtung fahrende 39-jährige Autofahrer aus Linnich zu spät. Um einen Unfall zu vermeiden, wich er auf die Gegenfahrbahn aus, kollidierte dann aber mit dem abbiegenden Würselener.

Beide Fahrer wurden mittels eines RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde bei der Behandlung des Linnichers Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Alcotest ergab einen AAK-Wert von 0,3 Promille. Dem Mann musste daher zur Feststellung seiner Fahrtüchtigkeit auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen werden. Außerdem wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: