Polizei Düren

POL-DN: Schmuck aus Schaufensterauslage gestohlen

    Linnich  (ots) - Mehrere bisher noch nicht bekannte männliche Personen verübten am Samstagabend einen Einbruch in ein Juweliergeschäft. Sie flüchteten anschließend mit einem roten Fahrzeug mit HS-Kennzeichen. Es handelt sich vermutlich um einen Pkw Ford Escort.

    Eine in der Rurstraße wohnhafte Zeugin berichtete den alarmierten Polizeibeamten, dass sie gegen 20.40 Uhr einen lauten Knall gehört habe. Als sie danach aus dem Fenster schaute, seien ihr zwei Männer aufgefallen, die offenbar den Glaseinsatz zur Eingangstür des ihr gegenüber liegenden Geschäftes eingeschlagen hatten und aus den Schaufensterauslagen Schmuckstücke einsammelten. Daraufhin habe sie die Polizei informiert.

    Weitere Zeugen waren ebenfalls auf die Straftat aufmerksam geworden und hatten mitbekommen, wie einer der Täter in Richtung der Straße "Altwyk" davon lief. Der zweite Unbekannte lief zunächst in Richtung eines in der Nähe wartenden verdächtigen Autos, in dem ein Dritter am Steuer saß. Der Wagen entfernte sich anschließend auch in die bereits angegebene Fluchtrichtung.

    Nähere Details zu den entwendeten Gegenständen und zu der Schadenshöhe lagen zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht vor. Die Angaben der bisher bekannt gewordenen Zeugen werden derzeit ausgewertet. Wer weitere sachdienliche Hinweise zu den Tatverdächtigen machen kann, wird daher dringend gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: