Polizei Düren

POL-DN: Kind bei Verkehrsunfall schwerer verletzt

    Düren (ots) - Ein elfjähriges Mädchen wurde am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Birkesdorf so schwer verletzt, dass ein stationärer Aufenthalt im Krankenhaus erforderlich wurde.

    Gegen 16.40 Uhr befuhr eine 24 Jahre alte Frau aus Düren mit ihrem Pkw die Nordstraße aus Richtung Ringstraße kommend in Fahrtrichtung Weidenpesch. Da sie vorausschauend an der Ampelanlage Nordstraße / Dorfstraße das für ihre Richtungsfahrbahn geltende Rotlicht bemerkte, fuhr sie glücklicherweise langsam über die vorgelagerte Einmündung Nordstraße / Weidenpesch hinweg. Trotzdem konnte sie nicht verhindern, dass es zum Zusammenstoß mit dem jungen Mädchen kam, welches plötzlich aus Sicht der Fahrzeugführerin von rechts nach links die Straße überqueren wollte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist das Kind vermutlich zwischen zwei geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Fahrbahn gelaufen.

    Zusammen mit seiner Mutter suchte das verletzte Mädchen später ein Krankenhaus auf, nachdem es zuvor an der Unfallstelle gegenüber der Unfallbeteiligten noch geäußert hatte, dass nichts passiert sei. Anschließend war es nach Hause gelaufen.

Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: