Polizei Düren

POL-DN: 07110503 Nach Einbrüchen Spuren gesichert

    Düren (ots) - Am Sonntag mussten Beamte des Kriminaldauerdienstes nach mehreren gemeldeten Einbruchdiebstählen zu Tatorten ausrücken, um nach verwertbaren Spuren zu suchen.

    Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag waren in Langerwehe in der Straße "Ulhaus" unbekannte Täter in das Büro einer Kfz-Werkstatt eingedrungen. Gestohlen wurde ein Laptop der Marke "Samsung".

    In Hürtgen gelangten Einbrecher im gleichen Tatzeitraum nach Einsteigen  durch ein Toilettenfenster in ein freistehendes Haus in der Straße "Knippchen". In Abwesenheit der Bewohner wurden in mehreren Zimmern Schränke und Behältnisse nach Diebesgut durchsucht. Mitgenommen wurde eine verschlossene Geldkassette, in der sich jedoch vorwiegend persönliche Dokumente befanden.

    Am Sonntagabend zeigte der Besitzer eines Rohbaus in Mariaweiler den Diebstahl aus dem noch nicht bewohnten Haus in der Lennartzstraße an. Der oder die Täter hatten die Scheibe der Terrassentür eingeschlagen und die Räume nach verwertbarem Diebesgut durchsucht. Abtransportiert wurden ein Werkzeugkasten, ein Trennschleifer und eine Stichsäge.

    Wertvollen Schmuck erbeuteten Tageswohnungseinbrecher am Sonntag zwischen 15.30 Uhr und 19.30 Uhr in Rölsdorf bei einem Diebstahl aus einem Wohnhaus in der Straße "In der Mühlenau".

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: