Polizei Düren

POL-DN: 07102907 Beute mit Lkw abgefahren

Düren (ots) - Polizeiliche Ermittlungen richten sich seit Freitag gegen zwei 29 und 43 Jahre alte Männer aus Euskirchen und Bad Münstereifel. Sie hatten im Stadtteil Mariaweiler von einem Firmengelände Akkus, Batterien und andere Wertgegenstände im Wert von etwa 40.000 Euro widerrechtlich an sich genommen. Am Freitagmittag wurde die Polizei zu angemieteten Lagerräumen in der Straße "An Gut Nazareth" gerufen. Neben mehreren Zeugen wurden auch die beiden Beschuldigten durch die Beamten angetroffen. Hier konnte schnell geklärt werden, dass die beiden Männer aus dem Nachbarkreis am Mittwoch und Donnerstag bereits an der Anschrift mit einem Lkw vorgefahren waren. Offenbar hatten sie den Auftrag gehabt, Papier aus einer Insolvenzmasse abzutransportieren. Da sie bei dieser Gelegenheit aber auch weitere Gegenstände am Lagerplatz aufgefunden hatten, hatten sie sich auch daran vergriffen. Die beiden Tatverdächtigen waren in ihren Vernehmungen weitgehend geständig. Das von ihnen entwendete Diebesgut konnte wieder aufgefunden und zurück gebracht werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: