Polizei Düren

POL-DN: 07102605 Lkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

    Titz (ots) - Bei Geschwindigkeitsmessungen des Verkehrsdienstes fiel am Donnerstagvormittag auch ein 55 Jahre alter Berufskraftfahrer aus Zülpich auf. Wegen der fehlenden Fahrerlaubnis musste gegen ihn ein Strafverfahren eingeleitet werden.

    Die Beamten hatten zwischen 10.45 Uhr und 11.45 Uhr ein Lasermessgerät auf der Bundesstraße 55 in Höhe der Ortschaft Rödingen aufgebaut. Gegen 11.10 Uhr fuhr ein Lkw mit Anhänger in den Bereich der Kontrollstelle. Da der Fahrzeugführer mit seinem Gespann in der 70 km/h-Zone mit leicht überhöhter Geschwindigkeit gefahren war, wurde er angehalten. Bei seiner anschließenden Überprüfung wurde festgestellt, dass er nicht mehr im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis der Klasse CE war.

    Auch das besonders verkehrswidrige Fahrverhalten eines 19-jährigen Autofahrers aus Kerpen führte zu einer Kontrolle. Seine gefahrene Geschwindigkeit an der Messstelle wurde mit 150 km/h protokolliert. Da er damit erheblich gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit verstoßen hatte, musste gegen ihn eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet werden. Ihn erwartet nun ein hohes Bußgeld, ein dreimonatiges Fahrverbot und vier Punkte in der Verkehrssünderkartei beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: