Polizei Düren

POL-DN: 07102501 Seniorinnen bei Attacke mit Reizstoff verletzt

Düren (ots) - Die Polizei fahndet nach zwei Tätern, die am Mittwochabend zwei Rentnerinnen auf der Scharnhorststraße hinterlistig überfallen haben. Dabei wurden beide Frauen leicht verletzt. Nach einem Sportkurs gingen die Seniorinnen gegen 21.30 Uhr gemeinsam über die Kölner Landstraße in Richtung Scharnhorststraße. Ihnen war ein Pärchen im Alter von etwa 20 bis 25 Jahren aufgefallen, das ihnen in einiger Entfernung folgte. In der Scharnhorststraße gingen die schlanke Frau und der ebenfalls schlanke Mann rechts und links neben den Damen. Dabei sprühten sie ihnen plötzlich ein Reizgas ins Gesicht. Beide Opfer schrieen sofort laut um Hilfe. Dadurch flüchteten die dunkel gekleideten Angreifer in Richtung Brückenstraße, ohne dass es zum Versuch einer Wegnahme von Gegenständen gekommen war. Ein Anwohner wurde auf die Situation aufmerksam. Dieser verständigte sofort die Polizei und den Rettungsdienst. Eine RTW-Besatzung leistete den Geschädigten Erste Hilfe. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. Nun fahndet die Polizei nach den bisher unbekannten Personen. Die Frau trug zur Tatzeit einen dunklen längeren Pferdeschwanz. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: