Polizei Düren

POL-DN: 07102404 Ladendieb sitzt in Untersuchungshaft

Düren (ots) - Strafrechtliche Ermittlungen richten sich seit Montagmittag gegen einen 39 Jahre alten polnischen Staatsangehörigen. Der Mann wurde in einem Baumarkt beim Ladendiebstahl erwischt. Ein Mitarbeiter des Geschäftes in der Bahnstraße hatte den Tatverdächtigen gegen 12.30 Uhr beobachtet, als dieser mit einem original verpackten Bohrhammer im Wert von mehr als 200 Euro unter dem Arm in Richtung des Gartencenters schlenderte. Dort stieg er dann auf einen Bretterstapel und warf seine ins Auge gefasste Beute über den vier Meter hohen Metallgitterzaun auf ein Nachbargrundstück. Zu der Übernahme des Diebesgutes kam er dann aber nicht mehr, weil der Zeuge mit weiteren Kollegen den Mann festhielt und auch die Polizei hinzu zog. Der vorläufig festgenommene Beschuldigte, der in der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz unterhält, stand bei der Tatausführung unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Ein Alcotest ergab einen AAK-Wert von 2,3 Promille. Da er bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, ordnete das Amtsgericht Düren am Dienstag gegen ihn die Untersuchungshaft an. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: