Polizei Düren

POL-DN: 07102304 Ohne Fahrerlaubnis am Steuer

    Düren (ots) - Am  Montagabend zog die Polizei kurz vor Mitternacht zwei Verkehrsteilnehmer aus dem Verkehr, die nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis waren. Beiden Autofahrern wurde der Führerschein bereits wegen früherer Verkehrsdelikte durch die Straßenverkehrsbehörde entzogen.

    Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hielten die Beamten gegen 23.50 Uhr auf der Kreuzstraße einen 24-jährigen Mann aus Düren an. Da seine Atemluft deutlich nach Alkohol roch, war er mit einem angebotenen Atemalkoholtest einverstanden. Dieser erbrachte ein Ergebnis von 1,08 Promille. Außerdem gab der Betroffene den Polizisten gegenüber zunächst falsche Personalien an. Sie ermittelten jedoch die richtige Identität des Probanden. Dazu war auch eine Wohnungsdurchsuchung erforderlich.

    Nur fünf Minuten später stoppte eine weitere Streifenwagenbesatzung einen 34 Jahre alten Pkw-Führer auf der Tivolistraße in Höhe der Schillerstraße. Auch dieser Kraftfahrer musste bereits vor geraumer Zeit seinen Führerschein beim Straßenverkehrsamt abgeben.

    In beiden Fällen wurden Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen wurde den Beschuldigten untersagt. In einem Fall wurde auch eine Anzeige gegen den Fahrzeughalter erstattet, weil er die Fahrtaufnahme durch eine nicht geeignete Person zugelassen hat.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: