Polizei Düren

POL-DN: 07101704 Mit Bierflasche gedroht

Linnich (ots) - Ein trauriger Fall von "Beschaffungskriminalität" machte am Dienstagabend polizeiliche Maßnahmen gegen einen 43 Jahre alten Mann erforderlich. Gegen 19.00 Uhr hatte der beschuldigte Linnicher in stark angetrunkenem Zustand einen Verbrauchermarkt in der Erkelenzer Straße aufgesucht und versucht, mit zwei unbezahlten Flaschen Bier das Geschäft zu verlassen. Ein Angestellter hatte jedoch beobachtet, dass der 43-Jährige die Flaschen unter seiner Jacke versteckt hatte. Als der Verkäufer den Dieb auf die Tat ansprach und ihn bat mit ins Büro zu kommen, ließ der Ertappte sich zu wüsten Bedrohungen hinreißen. Er würde ihm eine Flasche auf den Kopf schlagen, wenn er ihn nicht in Ruhe ließe, forderte der Beschuldigte, der dabei eine Bierflasche bedrohlich in der Hand hielt. Bis zum Eintreffen der Polizei gelang es den Angestellten, den auch weiterhin renitenten Ladendieb an der Flucht zu hindern. 2,14 Promille AAK zeigte der polizeilich durchgeführte Alcotest bei dem 43-Jährigen an. Dem Mann wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Das gegen ihn eingeleitete Strafverfahren wirft ihm nun einen räuberischen Diebstahl vor. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: