Polizei Düren

POL-DN: 07101006 Radfahrer beim Abbiegen übersehen

Düren (ots) - Eine leicht verletzte Person war nach dem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad am Mittwochmorgen am "Kriegerdenkmalplatz" zu beklagen. Der Verletzte konnte das Krankenhaus jedoch nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Eine 61 Jahre alte Autofahrerin aus Düren und ein 47-jähriger Fahrradfahrer aus Nideggen waren gegen 07.10 Uhr jeweils mit ihren Fahrzeugen auf der August-Klotz-Straße in Fahrtrichtung Schenkelstraße unterwegs. Während die Frau nach rechts in die Schenkelstraße abbiegen wollte, beabsichtigte der Mann seine Fahrt geradeaus fortzusetzen. Beim Abbiegevorgang übersah die Dürenerin dann den Fahrradfahrer und es kam zur Kollision. Dadurch stürzte der Mann auf die Fahrbahn und zog sich Verletzungen im Gesicht und am Oberkörper zu, so dass er mit einem RTW zu einem Hospital gefahren werden musste. Bei dem Aufprall wurde an dem Pkw die hintere, rechte Fahrzeugseite eingedellt. Am Fahrrad wurden Lenker und Vordergabel verbogen. Der Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: