Polizei Düren

POL-DN: 07100906 Stromausfall nach Zusammenstoß

    Düren (ots) - Ein unachtsamer Augenblick eines Lkw-Fahrers sorgte am Montagmittag für Stromausfall im Umfeld der Bahnstraße sowie hohen Sachschaden.

    Um 12.00 Uhr hatte ein 50 Jahre alter Kraftfahrer aus Düren in einer der Bahnstraße zugehörigen Stichstraße Materialien auf einen Lkw geladen. Dann wollte er rückwärts wieder aus der Sackgasse auf die Bahnstraße zurück setzen, war dabei jedoch mit dem Heck zu weit nach links geraten und gegen einen Stromkasten gestoßen. Während an dem Lkw nur ein geringfügiger Schaden in Form von Lackabrieb erkennbar war, zog der Anstoß an die stark beschädigte Hochspannungs-Trafostation deutlich mehr Schaden nach sich. Auf rund 40.000 Euro schätzte ein Verantwortlicher des vor Ort zur Reparatur eingesetzten Netzbetreibers die erforderlichen Aufwendungen zur Instandsetzung. Notwendig war auch das zeitweilige Abschalten der Stromzufuhr für das angeschlossene Ortsnetz, wodurch zahlreiche Haushalte des Wohnumfeldes betroffen waren.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: