Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Düren vom 30.09.2007

Düren (ots) - Verkehrsunfall mit Leichtverletzten 07093001. Am 30.09.2007, gegen 00:51 h, befuhr ein 19-jähriger PKW-Fahrer die L 327 aus Richtung Stockheim kommend in Richtung Niederau bergab. In einer dortigen Linkskurve in Höhe des Parkplatzes Tierheim kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, touchierte einen Begrenzungsstein und kam schließlich an einem Baum zum Stillstand. Im Fahrzeug befanden sich vier junge Männer, wobei zwei Beifahrer leicht verletzt wurden. Sie konnten nach ambulanter Behandlung aus dem KH Lendersdorf entlassen werden. Der PKW war stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Sachbeschädigungen an Pkw 07093002. Am frühen Morgen des 29. Septembers beobachtete ein Zeuge, wie ca. sechs bis acht Jugendliche in der Monschauer Straße in Düren gegen geparkte Pkw traten und schlugen. An fünf Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 2000 EUR. Die Täter entfernten sich vor dem Eintreffen der Polizei zu Fuß in Richtung Aachener Straße. Der Zeuge konnte die Täter lediglich als Jugendliche im Alter von ca. 16 - 17 Jahren und ca. 170 cm groß beschreiben. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Sachbeschädigungen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Düren unter der Telefonnummer 0 24 21 / 9 49 24 25 zu melden. Räuberischer Diebstahl in S-Bahn 07093003. Auf der Fahrt in der S-Bahn von Düren HBF zur Haltestelle Merzenich wurden zwei Jugendliche am 29.09.2007, gegen 03:05, unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld, Handys und Armbanduhren gezwungen. Bei den drei Tätern handelte es sich um drei männliche Personen zwischen 20 und 25 Jahren, die sich in einer osteuropäischen Sprache verständigten. ED in Wohnung 07093004. Am 28.09.2007, zwischen 16:30 und 22:10 h, hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Wohnhauses in Inden auf und durchsuchten das Objekt. Entwendet wurden 2 Navigationsgeräte, sowie Schmuck. Räuberischer Diebstahl 07093005. Ein 17jähriger Geschädigter wurde am 28.09.2007 in Birkesdorf, gegen 20:40 h, durch zwei ihm bekannte Personen aus einem Bus gezogen und verprügelt. Anschließend entwendete man ihm das Handy. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: