Polizei Düren

POL-DN: 07092405 Schnell entflammbar

Aldenhoven (ots) - Beim Betanken seines Mofarollers soll am Freitagnachmittag ein 15-Jähriger aus dem Gemeindegebiet einen größeren Schaden verursacht haben, weil er dabei mit offenem Feuer hantiert hatte. Kurz nach 16.00 Uhr war in der Jülicher Straße vor einem Mehrfamilienhaus das Zweirad des Jugendlichen in Flammen aufgegangen. Trotz raschem Eingreifens der eingesetzten Feuerwehr hatte die entstandene Hitze- und Rauchentwicklung des schließlich völlig ausgebrannten Rollers ein Parterrefenster zum Platzen gebracht. Schwarzer Ruß färbte nicht nur die Hausfassade unschön ein, sondern sorgte auch für eine deutliche Verschmutzung des Flures und von im Keller abgestellten Gegenständen. Die Schadenshöhe wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Ursache für das Feuer soll nach Mitteilungen von Zeugen das besonders fahrlässige Verhalten des Mofabesitzers gewesen sein. Demnach hatte der junge Mann den Tank des Rollers aus einem Benzinkanister befüllt und mit einem Feuerzeug an der Tanköffnung herum hantiert. Plötzlich sei das Fahrzeug blitzartig in Brand geraten. Der Jugendliche selbst bestreitet den Vorwurf. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: