Polizei Düren

POL-DN: (Linnich) High hinter dem Lenkrad

Düren (ots) - 000121 -7- (Linnich) High hinter dem Lenkrad Linnich - In der vergangenen Nacht wurden durch die Polizei drei Kraftfahrzeugführer festgestellt, die unter der Einwirkung von BTM am Straßenverkehr teilnahmen. Gegen 01.40 wurde auf der Landstraße im Stadtteil Gereonsweiler eine 23-Jähriger aus Linnich mit seinem Pkw angehalten und überprüft. Er war durch seine Fahrweise aufgefallen und zeigte deutliche Anzeichen von BTM-Genuss. Er gab zu, einen Joint geraucht zu haben. In seiner Jacke wurden zwei Tütchen mit Marihuana gefunden und sichergestellt. Auf der Hauptwache der PI Jülich wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Weiter leistete er eine Urinprobe. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle gegen 04.05 Uhr auf der Ederener Straße im Stadtteil Gereonsweiler wurde ein 20-Jähriger aus Stolberg mit seinem Pkw angehalten und kontrolliert. Hierbei wurden Anzeichen für BTM-Konsum festgestellt. Auf Vorhalt gab er zu, am Nachmittag zwei Päckchen 'Pepp' von einem Unbekannten erworben zu haben. Eins davon habe er gegen 17.00 Uhr konsumiert. Das zweite hatte er unter der Fußmatte im Fahrzeug versteckt. BTM wurde sichergestellt. Auf der Hauptwache wurden Blut-/Urinproben zur Feststellung der Fahrtüchtigkeit sichergestellt. Auf der Rurdorfer Straße wurde gegen 04.15 Uhr ein Pkw mit vier Insassen angehalten und überprüft. Bei dem 19-jährigen Fahrer aus Vettweiß stellten die Beamten Anhaltspunkte für Drogenkonsum fest. Im Fahrzeug wurde ein leeres Minigripptütchen gefunden. Nach anfänglichem Leugnen gab er zu, vor einigen Stunden einen Joint geracht zu haben. Auf der Wache in Jülich wurde ihm durch den diensthabenden Arzt eine Blutprobe entnommen.(me) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Düren Kreispolizeibehörde Düren VL2.2 Telefon: 02421-949 345 Fax: 02421-949 349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: