Polizei Düren

POL-DN: 07092004 Vater und Sohn

    Düren (ots) - Seit Mittwochabend richtet sich ein Ermittlungsverfahren der Polizei gegen einen 17 Jahre alten Jugendlichen. Er steht im Verdacht, Computer und Zubehör gestohlen zu haben.

    Im Laufe des Nachmittags rief ein 52 Jahre alter Dürener die Polizei in seine Wohnung im Stadtteil Derichsweiler. Bei den eingesetzten Beamten zeigte er an, dass ihm aus dem Kleiderschrank ein Laptop entwendet worden sei. Er lenkte dabei gleich einen Verdacht auf seinen 17-jährigen Sohn, der mit ihm die Wohnung teilt. Dieser stritt jedoch ab, mit der Sache etwas zu tun zu haben.

    Am Abend musste die Streifenwagenbesatzung erneut in die Agathastraße entsandt werden. Jetzt räumte der jugendliche Tatverdächtige ein, dass er den tragbaren Computer seines Vaters an sich genommen und mittlerweile verkauft habe. Dem war vorausgegangen, dass er etwa eine Stunde vorher einem Nachbarn aus der Garage einen Flachbildschirm entwendet hatte, denn er dann im Ort zum Kauf anbot. Da ein Zeuge auf das Angebot aber nicht einging, stellte der Minderjährige den Monitor einfach auf dem Gehweg ab, wo er später nicht mehr aufgefunden werden konnte.

    Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: