Polizei Düren

POL-DN: 07082007 Wasserfontäne verursacht

    Düren (ots) - Am frühen Sonntagmorgen schoss eine etwa zehn Meter hohe Wasserfontäne in der Innenstadt empor. Ursache dafür war das gemeinschädliche Verhalten eines derzeit unbekannten Mannes.

    Gegen 05.00 Uhr ging eine Personengruppe an der Einmündung Kaiserplatz/Wilhelmstraße an einem dort aufgestellten Wasserhydranten vorbei. Zeugen konnten dann beobachten, dass ein Mann aus dieser Gruppe so heftig gegen eine dort aufgestellte Zapfstelle trat, dass diese abknickte und eine Wassersäule emporschoss. Die Personen flüchteten.

    Die hinzu gerufene Polizei verständigte die Stadtwerke Düren, die den Wasserstrahl abstellten und eine Reparatur durchführten. Aufgrund der Zeugenhinweise haben sich Ansätze für die Ermittlung des für die Sachbeschädigung in Frage kommenden Tatverdächtigen ergeben. Die Ermittlungen dauern derzeit jedoch noch an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: