Polizei Düren

POL-DN: 07081402 Betäubungsmittel sichergestellt

    Düren (ots) - Polizeibeamte stellten am Montagabend gleich in drei Fällen Drogen in Düren und Merzenich sicher. Gegen alle drei beteiligten Personen wurden Strafverfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

    Auf der Monschauer Straßen fanden Beamte gegen 20.50 Uhr bei einer Personenkontrolle ein Minigripptütchen mit Marihuana in der rechten Gesäßtasche eines 19-jährigen Heranwachsenden aus Düren.

    Gegen 22.40 Uhr alarmierten Anwohner der Eintrachtstraße in Birkesdorf die Polizei, weil ein 24 Jahre alter Mann bereits mehrere Laternen ausgetreten hatte. Die Ordnungshüter stellten die Person in Höhe der Einmündung "Zur Kesselkaul". Bei der Durchsuchung des renitenten Beschuldigten wurden drei Tütchen mit weißem Pulver gefunden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Randalierer in Gewahrsam genommen.

    Als Kriminalbeamte gegen 23.15 Uhr die Wohnanschrift eines bereits früher in Erscheinung getretenen 32-jährigen Mannes in Merzenich auf der Dürener Straße aufsuchten, um einen gegen ihn bestehenden Haftbefehl zu vollstrecken, fanden sie in seiner Wohnung getrocknete berauschende Pilze. Dazu eine Kunststoffdose mit Hanfsamen und zwei Minigripptütchen mit Marihuana. Die Fahndung nach dem Gesuchten dauert an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199