LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizei Düren

POL-DN: 07071901 Gelbe Gardinen und der Zetteltrick

    Düren (ots) - Zwei derzeit unbekannte Diebinnen haben am Mittwoch eine allein stehende 81 Jahre alte Dürenerin in ihrer Wohnung bestohlen. Dabei nutzten sie offenbar eine alt bekannte Masche.

    Gegen Mittag hatte die Rentnerin bei der Filiale eines Dürener Geldunternehmens ihr Haushaltsgeld abgeholt und sich dann zu Fuß auf den Weg nach Hause gemacht. Möglicherweise wurde sie beim Geldabholen bereits beobachtet, denn kurz nachdem sie gegen 13.45 Uhr ihre Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Nörvenicher Straße erreicht hatte, klingelte es an der Tür. Als sie öffnete, hielten ihr zwei Frauen geblümte, gelbe Übergardinen entgegen. Sie baten die Seniorin, die Vorhänge für eine Hausmitbewohnerin entgegen zu nehmen, da diese nicht erreichbar sei. Gleichzeitig drängten die Unbekannten sich an ihr vorbei in die Wohnräume, wo sie die 81-Jährige mit einem Redeschwall eindeckten. Unter anderem forderten sie die Geschädigte auch auf, einen Zettel zu beschriften. Während die Jüngere der Täterinnen so die Wohnungsinhaberin ablenkte, konnte die Ältere ungestört die Räume nach Diebesgut durchsuchen. Erst nach einigen Minuten gelang es der 81-Jährigen die beiden aufdringlichen Frauen aus ihrer Wohnung zu bugsieren.

    Wie groß der Schrecken der Geschädigten anschließend war, als sie feststellen musste, dass die Täterinnen ihr nicht nur das Haushaltsgeld weg genommen, sondern auch noch aus Schatullen und Döschen weitere kleinere Geldbeträge entwendet hatten, kann man sich vorstellen.

    Die Bestohlene beschreibt die Jüngere als eine um die 30 Jahre alte, offenbar ausländische Frau, die nur gebrochenes Deutsch sprach. Die Täterin ist korpulent, etwa 160 cm groß und hat kurzes, schwarzes Haar. Ihre Mittäterin, die augenscheinlich mindestens doppelt so alt gewesen sein könnte, hat grau meliertes Haar, ist ebenfalls 160 cm groß und war zur Tatzeit bekleidet mit einem dunklen Rock und einem Pullover.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: