Polizei Düren

POL-DN: 07071306 Businsassen erlitten Verletzungen

    Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Linienbusses wurden am Donnerstagnachmittag in Düren-Ost insgesamt vier Menschen verletzt.

    Der Unfall ereignete sich gegen 16.10 Uhr, als ein 21 Jahre alter Autofahrer aus Düren beim Linksabbiegen von der Breslauer Straße auf die Binsfelder Straße die Vorfahrt eines mit etwa 25 Personen besetzten Busses missachtete. Der auf der Binsfelder Straße in Fahrtrichtung  Römerstraße fahrende 26-jährige Busfahrer erkannte die Situation und führte eine Vollbremsung durch.

    Zwar kam es nicht zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, jedoch wurden vier Dürener Fahrgäste im Innenraum des Busses von der abrupten Bremsung so überrascht, dass sie gegen Haltestangen und Bügel prallten. Ein 86-Jähriger war aus seinem Sitz geschleudert worden und mit dem Kopf angeschlagen. Er wurde nach einer ärztlichen Erstversorgung stationär in einem Krankenhaus weiter behandelt.

    Zwei 58 und 26 Jahre alte Frauen hatten aus ihren Sitzen heraus Verletzungen erlitten und nahmen im Krankenhaus eine ambulante Behandlung in Anspruch. Auch eine Stehplatzinhaberin hatte sich eine leichte Kopfverletzung zugezogen, mit der sie selbstständig einen Arzt aufsuchen wollte.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: