Polizei Düren

POL-DN: 07070205 Berauscht am Steuer

Kreis Düren (ots) - Am vergangenen Wochenende war es erforderlich, strafprozessuale Maßnahmen gegen vier unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehende Verkehrsteilnehmer einzuleiten. In allen Fällen wurden außerdem Strafanzeigen erstattet. Nach Unstimmigkeiten mit ihrem Ehegatten verließ eine 45-jährige alkoholisierte Frau aus Jülich am frühen Sonntagmorgen, gegen 06.00 Uhr, ihre Wohnung und fuhr mit ihrem Kraftwagen von ihrer Anschrift bis zur Grundschule an der Linnicher Straße. Nach einer mehrstündigen Verweildauer fuhr sie dann von dort wieder zurück nach Hause. Hier hatte ihr Ehemann zwischenzeitlich bereits die Polizei über ihre Trunkenheitsfahrt in Kenntnis gesetzt. Ein durchgeführter Alcotest zeigte bei der Betroffenen dann ein Ergebnis von 0,96 Promille an. Als Folge davon mussten ihr zwei Blutproben als Beweismittel entnommen werden. In Titz fiel einer Streifenwagenbesatzung am Sonntagabend, gegen 20.00 Uhr, ein 39-jähriger Autofahrer aus Jülich auf, der die Landesstraße 241 innerhalb der geschlossenen Ortschaft mit einer Geschwindigkeit von über 100 km/h befuhr. Erst in der Ortslage Jackerath konnte der lallende und enthemmt wirkende Fahrer gestoppt werden. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Ein Drogenvortest zeigte den zusätzlichen Konsum von Amphetaminen an. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ein Führerschein konnte bei ihm nicht sichergestellt werden, da der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: