Polizei Düren

POL-DN: 07062702 Zeugin hielt gesuchten Dieb fest

    Düren (ots) - Nach einem versuchten Fahrzeugaufbruch hat die Polizei am Dienstagabend Dank der Courage einer jungen Frau einen Beschuldigten festnehmen können, dem nun eine ganze Reihe weiterer Straftaten zur Last gelegt werden.

    Gegen 22.00 Uhr hatte die 21-jährige Zeugin einen Mann in der Nideggener Straße dabei beobachtet, als dieser versuchte, den an ihrem geparkten Motorroller befestigten Koffer aufzubrechen. Als die junge Frau den Täter daraufhin ansprach, versuchte der mit einem Fahrrad zu flüchten. Der 21-Jährigen gelang es, den aggressiv auftretenden Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, obwohl der Mann sie durch Schlagen und Treten leicht verletzt hatte.

    Auch bei der Durchführung der erforderlichen Maßnahmen verhielt sich der Festgenommene, ein bereits der Polizei bekannter 48-Jähriger ohne festen Wohnsitz, den Beamten gegenüber äußerst renitent. Neben heftiger Gegenwehr, bei der auch eine Beamtin leichte Verletzungen erlitt, gab er zudem wüste Beleidigungen von sich. Schließlich wurde der mit einem Taschenmesser bewaffnete Beschuldigte gefesselt und der Dienststelle zugeführt, wo er sich weiterhin allen Maßnahmen widersetzte. Dem alkoholisierten Mann wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen.

    Die weiteren Überprüfungen ergaben dann, dass das vom 48-Jährigen mitgeführte Fahrrad offensichtlich bereits im April im Bundesland Brandenburg gestohlen worden war. Er führte weiterhin eine Freisprecheinrichtung, ein Mobiltelefon und ein Radio mit, die möglicherweise aus Diebstählen stammen. Auch eine Tasche mit geeignetem Aufbruchwerkzeug wurde bei ihm sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: