Polizei Düren

POL-DN: 07061806 Falschen Bus erwischt

    Jülich (ots) - Als Freund und Helfer betätigte sich am Montagvormittag eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Jülich. Sie brachte einen neunjährigen Schüler, der zu Fuß auf der Landstraße zwischen Linnich und Jülich unterwegs war, zur Oma zurück.

    Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer informierte nach 09.00 Uhr die Polizei darüber, dass er einen kleinen Jungen mit einer Schultasche gesehen habe, der entlang der L 253 gegangen sei. Eine sofort entsandte Polizeistreife traf das Kind schon bald an.

    Bei der Befragung des Neunjährigen stellte sich heraus, dass er am Morgen von seiner in Jülich wohnenden Oma in der Ortschaft Brachelen in den Schulbus gesetzt worden sei, um zu seiner Schule nach Hückelhoven zu gelangen. Während der Fahrt sei er dann durch ein anderes Kind darauf hingewiesen worden, dass er im falschen Bus sitze. Daraufhin habe er den Bus gewechselt und sei schließlich in Linnich angekommen. Dort habe er den Irrtum bemerkt und beschlossen, zu Fuß nach Jülich zu gehen.

    Nach der geglückten Familienzusammenführung benachrichtigte die Oma sowohl die Schule als auch die Eltern über das Wohlbefinden des Kindes.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: