Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (607/2015) Kennzeichen an Unfallstelle verloren - Flüchtiger schnell ermittelt

Göttingen (ots) - B 27, Gemarkung Waake, Landkreis Göttingen Donnerstag, 15. Oktober 2015, gegen 23.00 Uhr

WAAKE (lü) - Ein 43-jähriger Mercedes-Fahrer aus Duderstadt ist gestern Abend auf der neuen Ortsumgehung der B 27 bei Waake (Kreis Göttingen) auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Schutzplankenfelder geschleudert. Anschließend entfernte er sich zunächst unerkannt von der Unfallstelle und setzte seine Fahrt in Richtung Gieboldehausen fort.

Ein nachfolgender Autofahrer, der die demolierte Schutzplanke und eine verschmutzte Fahrbahn vorfand, alarmierte die Polizei. Die entdeckte bei der Inaugenscheinnahme der Unfallstelle mehrere Fahrzeugteile des mutmaßlichen Verursacher-Fahrzeugs, unter anderem eine Stoßstange mit Kennzeichen und einen Mercedes-Stern.

Als die Beamten den Halter an seiner Wohnanschrift antrafen, stellten sie fest, dass er alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von 1,18 Promille. Daraufhin wurden ihm auf der Wache der Duderstädter Polizei zwei Blutproben entnommen. Die Höhe das Sachschadens steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: