Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (271/2015) Bergauf zu schnell - Knapp am Fahrverbot vorbei

Göttingen (ots) - B 27, Roringer Berg, Landkreis Göttingen Donnerstag, 7. Mai 2015, von 14.30 bis 18.00 Uhr

RORINGEN (lü) - Bei einer Geschwindigkeitsmessung auf der B 27 am Roringer Berg hat die Polizei gestern Nachmittag (07.05.15) in dreieinhalb Stunden 81 Tempoverstöße festgestellt. 75 fuhren bis 20 km/h zu schnell und kamen mit einem Verwarngeld bis 35 Euro davon. 24 Fahrzeugführer müssen mit einem Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen. Auf der Steigungsstrecke in Fahrtrichtung Waake sind 100 km/h erlaubt. Der Schnellste war an dem Nachmittag mit 141 km/h unterwegs und kam nach Abzug des Toleranzwertes um ein Fahrverbot herum. Insgesamt durchfuhren im genannten Zeitraum 2592 Fahrzeuge die Messstelle.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: