Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (754/2014) Einbruch in Geldinstitut-Geschäftsstelle in Scheden - Schadenshöhe unbekannt

Göttingen (ots) - Scheden, Bahnhofstraße, Gewerbegebiet Bundestraße 3 Nacht zu Montag, 22. Dezember 2014

SCHEDEN (jk) - Im Vorraum einer Bankfiliale im Gewerbegebiet 3 in Scheden (Kreis Göttingen) haben Unbekannte in der Nacht zu Montag (22.12.14) einen Geldautomaten aufgebrochen und aus diesem Bargeld in noch unbekannter Höhe gestohlen. Bei der Tatausführung kam vermutlich ein Trennschleifer zum Einsatz. Dieser und auch weiteres mutmaßliches Tatwerkzeug wurde von den Einbrechern am Tatort zurückgelassen und von der Polizei sichergestellt.

Im Zusammenhang mit dem Einbruch fahndete die Polizei Hann. Münden noch in der Nacht nach einem silberfarbenen VW Passat Kombi, der nach Angaben eines LKW-Fahrers gegen 04.00 Uhr zunächst in der Nähe des Gebäudekomplexes gestanden und wenig später mit hohem Tempo durch den Kreisel in Richtung Ortskern Scheden davongefahren sein soll. In dem Wagen sollen nach Aussage des Zeugen mehrere Männer gesessen haben. Die Fahndung nach dem Fahrzeug verlief ergebnislos.

Die Polizei Hann. Münden fragt: "Wer hat Montagnacht oder in den Tagen zuvor am bzw. in der Nähe des Gebäudekomplexes einen silberfarbenen VW Passat Kombi oder verdächtige Personen beobachtet oder kann sonst sachdienliche Hinweise geben?"

Hinweise nimmt die Polizei Hann. Münden rund um die Uhr unter Telefon 05541/9510 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: