Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (32/2014) Überholt trotz Gegenverkehr - 18 Jahre alte Autofahrerin bei Ausweichmanöver gegen Baum geprallt, Unfallverursacher flüchtig

Göttingen (ots) - Kreisstraße 37 (K 37) zwischen Esebeck und Elliehausen Freitag, 17. Januar 2014, gegen 06.15 Uhr

ESEBECK (jk) - Bei einem Ausweichmanöver auf der K 37 zwischen Esebeck und Elliehausen (Kreis Göttingen) ist am Freitagmorgen (17.01.14) gegen 06.15 Uhr eine 18 Jahre alte Autofahrerin aus dem Landkreis Northeim von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die junge Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen kam der 18-Jährigen auf ihrem Weg in Richtung Elliehausen kurz hinter einer Rechtskurve ein unbekanntes Fahrzeug auf ihrem Fahrstreifen entgegen, das gerade zwei andere Autos überholte.

Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, musste die 18-Jährige mit ihrem Ford Focus nach rechts ausweichen. Dabei kam sie von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und prallte anschließend gegen einen Baum.

Der mutmaßliche Unfallverursacher setzte seine Fahrt einfach fort. Zu ihm oder ihr sowie zu dem Fahrzeug ist nichts bekannt. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2218 beim Verkehrsunfalldienst der Polizei Göttingen zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: