Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (29/2014) Unfall auf Göttinger Straße in Rosdorf - 20 Jahre alter PKW-Insasse schwer verletzt

Göttingen (ots) - Rosdorf, Göttinger Straße/Götzenbreite Mittwoch, 15. Januar 2014, gegen 22.00 Uhr

ROSDORF (jk) - Beim Zusammenstoß zweier BMW ist am Mittwochabend (15.01.14) gegen 22.00 Uhr an der Kreuzung Götzenbreite/Göttinger Straße in Rosdorf (Kreis Göttingen) ein 20 Jahre alter Mann aus Göttingen schwer verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte ihn in die Göttinger Universiätsklinik.

Ersten Ermittlungen zufolge saß der 20-Jährige mit zwei weiteren 18 und 19 Jahre alten Göttingerin in einem BMW, der von der Götzenbreite auf die Göttinger Straße fahren wollte. An der Kreuzung stieß der 18-Jährige Fahrer des Wagens aus bislang ungeklärten Gründen mit einem auf der bevorrechtigten Göttinger Straße von links kommenden und in Richtung Rosdorf fahrenden BMW zusammen, an dessen Steuer ein 42 Jahre alter Friedländer saß.

Bei dem Unfall wurde der 20-jährige Mitfahrer schwer verletzt. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen ein Gesmatschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0551/491-2218 beim Verkehrsunfalldienst der Polizei Göttingen zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: