Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: Bedrohung mit Schußwaffe in Mündener Innenstadt

Göttingen (ots) - Hann Münden, Innenstadt, Lange Straße/Fuldabrückenstraße, Samstag, 07:30 - 12:00 Uhr

Hann Münden (hag) - Ein 21-jähriger Mündener bedrohte am heutigen Morgen mehrere seiner Bekannten, darunter seine Ex-Freundin, mit einer Schußwaffe. Der Grund der Bedrohung wird zur Zeit noch ermittelt, wobei Beziehungsschwierigkeiten nicht ausgeschlossen werden können. In diesem Verlauf bedrohte einer der Kontrahenten seine Bekannten mit einer Schußwaffe. Die Bedrohten flüchteten und meldeten sich bei der Polizei. Diese fahndete mit Hochdruck nach dem Beschuldigten. Nach intensiven Ermittlungen konnte der Beschuldigte ausfindig gemacht und im Industriegebiet in Volkmarshausen festgenommen werden. Die Waffe konnte zuvor in der Wohnung der Eltern des Beschuldigten sichergestellt werden. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine täuschend echt aussehende Softairpistole handelte. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Wochenenddienst
Einsatz- und Streifendienst I
Telefon: 0551/491-2117

eingestellt für die
Polizeiinspektion Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: