Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (8/2014) Bürogebäude in der Nikolaistraße mit Parolen beschmiert - Mehrere Scheiben beschädigt, Polizei geht von politisch motivierter Tat aus

Göttingen (ots) - Göttingen, Nikolaistraße Nacht zu Samstag, 4. Januar 2014

GÖTTINGEN (jk) - In der Nacht zu Samstag (14.01.14) haben Unbekannte ein Bürogebäude an der Nikolaistraße mit Parolen beschmiert und Teile der Fassade beworfen. Dabei wurden Wände verunreinigt und mehrere Fensterscheiben beschädigt. In dem Haus ist u. a. das Parteibüro des Göttinger SPD Ortsverbandes untergebracht.

Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen sprühten die Täter den Schriftzug "Flora bleibt" mir roter Farbe neben den Haupteingang, weitere Parolen u. a. auf eine an den Wall grenzende Grundstücksmauer und bewarfen die Fassade des Hauses mit mit Farbe gefüllten Behältnissen. Dabei wurden mehrere Fensterscheiben getroffen und beschädigt. Ein Verantwortlicher bezifferte den entstandenen Gesamtschaden nach einer ersten Schätzung auf ca. 20.000 Euro.

Aufgrund der Inhalte der geschmierten Parolen geht die Polizei Göttingen derzeit von einer politisch linksmotivierten Tat aus. Das 4. Fachkommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2117 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: