Bundeskriminalamt

BKA: BKA und Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main teilen mit: Erneuter Schlag gegen international organisierten Rauschgifthandel: BKA stellt 750 Kilogramm Haschisch sicher

BKA: BKA und Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main teilen mit: 
Erneuter Schlag gegen international organisierten Rauschgifthandel: BKA stellt 750 Kilogramm Haschisch sicher
Bild 2

    Wiesbaden (ots) - Beamte des Bundeskriminalamtes haben am vergangenen Wochenende nach mehrwöchigen Ermittlungen einen Drogenhändler aus Großbritannien festgenommen. Die Ermittler stellten am 20.05.2006 zudem mehr als 750 Kilogramm Haschisch sowie Bargeld im Wert von 13.000 Euro sicher.

    Das BKA ermittelt seit April im Auftrag der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main gegen eine pakistanische Straftätergruppierung, die große Mengen Haschisch von Pakistan nach Deutschland und in andere europäische Staaten schmuggelt.

    In der vergangenen Woche war das Rauschgift aus Pakistan als Babynahrung getarnt in Deutschland eingetroffen und zunächst zwischengelagert worden. Der am Samstag festgenommene britische Organisator des Schmuggels reiste an, um die weitere Verteilung des Haschischs zu übernehmen.

    Die Festnahme erfolgte, nachdem der Brite das Haschisch in ein Transportfahrzeug geladen hatte.

    Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass das Haschisch aus von Stammesfürsten kontrollierten Gebieten im pakistanisch-afghanischen Grenzgebiet stammt. Haschisch aus der dortigen Produktionsstätte wurde weltweit seit den 90er Jahren bis heute in einer Größenordnung von mehreren hundert Tonnen sichergestellt.

    Nach der Sicherstellung von 680 Kilogramm Haschisch am 02.04.2006 in Frankfurt am Main (BKA-Pressemitteilung vom 07.04.06) ist die neue Sicherstellung ein weiterer Erfolg der BKA-Rauschgiftfahnder innerhalb von sieben Wochen.

    Ergänzend zu dieser Pressemitteilung stellt das BKA Fotos der Sicherstellung zur Verfügung, die unter der Quellenangabe "Foto: BKA" zur Veröffentlichung freigegeben sind.

    Bild 1: Haschisch getarnt als Babynahrung Bild 2: Transporter mit sichergestelltem Haschisch Bild 3: Rund 750 Kilogramm Haschisch, vom BKA sichergestellt


ots Originaltext: Bundeskriminalamt
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=7

Rückfragen bitte an:

Bundeskriminalamt
Pressestelle

Telefon: 0611-551 3083
Fax: 0611-551 2323
www.bka.de

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: