Bundeskriminalamt

BKA: Presseeinladung zur BKA-Herbsttagung

Wiesbaden (ots) - Thema: Cybercrime - Bedrohung, Intervention, Abwehr

Termin: Dienstag, 12.11.2013, 13:00 Uhr - Mittwoch, 13.11.2013, 17:00 Uhr

O-Ton: Dienstag, 12.11.2013, 14:15 Uhr, mit Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche und BKA Präsident Jörg Ziercke

Ort: Rhein-Main-Hallen, Rheinstraße 20, 65185 Wiesbaden

Betrugsserien im Online-Banking, Identiätsdiebstahl in Datenbanken, Angriffe auf kritische Infrastrukturen, Cyberspionage bei Telekommunikationsunternehmen, DDoS-Attacken auf Firmenwebseiten, Szenarien des Cyberterrorismus - die Gefahren durch Cyberkriminalität sind real.

Das World Wide Web bietet Kriminellen unzählige Angriffspunkte auf der ganzen Welt. Die polizeiliche Kriminalstatistik in Deutschland und damit das Hellfeld der Kriminalität weist für das Jahr 2012 64.000 Fälle von Cybercrime und 230.000 Fälle mit Tatmittel Internet aus.

Das Thema "Cybercrime - Bedrohung, Intervention, Abwehr" steht im Mittelpunkt der diesjährigen zweitägigen Herbsttagung und befasst sich mit Fragen der effektiven Strafverfolgung im Internet, der Bedrohung durch den Cyberterrorismus und der Cyberspionage sowie den diesbezüglichen rechtlichen Herausforderungen.

Der Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Klaus-Dieter Fritsche, wird am 12. November die Veranstaltung, zu der 500 Gäste aus Polizei, Wissenschaft und Praxis erwartet werden, mit dem Vortrag "Cyberkriminalität - globale Herausforderung weltweiter Netzwerke" eröffnen.

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, wird zur effektiven Strafverfolgung im Zeitalter des Internets referieren.

Der Vizepräsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik, Andreas Könen und der Vizepräsident beim BKA, Peter Henzler, stellen aktuelle Initiativen zur Cybersicherheit und der Abwehr von Cybercrime vor.

Unter der Leitung des Chefredakteurs des WDR-Fernsehens, Jörg Schönenborn, werden der Vizepräsident beim BKA, Prof. Dr. Jürgen Stock, der Gründer des Blog netzpolitik.org, Markus Beckedahl, Dr. Marianne Janik von Microsoft Deutschland und der Landesbeauftragte für den Datenschutz in Schleswig-Holstein, Dr. Thilo Weichert, bei der Podiumsdiskussion zum Thema "Freiheit im Netz und Cybersicherheit - ein unlösbarer Widerspruch?" ihre unter-schiedlichen Perspektiven erörtern.

Zum Thema Cybercrime gibt es eine presseoffene Begleitausstellung.

Das komplette Programm sowie Anfahrtsskizzen finden Sie auf der Homepage des BKA unter www.bka.de.

Akkreditierungen nimmt die BKA-Pressestelle bis 11. November, 12:00 Uhr, unter der Faxnummer 0611-55-12323 entgegen. Das Anmeldeformular zur Akkreditierung finden Sie als Download auf der BKA Homepage unter www.bka.de > Presse > Presseakkreditierung. Bitte übersenden Sie das persönlich unterschriebene Formular und ein Kopie Ihres gültigen Personalausweises per Fax und geben die konkrete Bezeichnung der Veranstaltung "Herbsttagung 2013" an.

Rückfragen bitte an:

Bundeskriminalamt
Pressestelle

Telefon: 0611-551 3083
Fax: 0611-551 2323
www.bka.de

Original-Content von: Bundeskriminalamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundeskriminalamt

Das könnte Sie auch interessieren: