Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: "Tour de Natur" geht weiter ++ Vier Fahrverbote nach Geschwindigkeitskontrollen ++ Diebstähle und Einbrüche im Cuxland

Cuxhaven (ots) - Die Radlerdemo "Tour de Natur" geht weiter

Am Dienstagvormittag, 02.08.2016, wird die Radlerdemonstration "Tour de Natur" fortgeführt. Die Strecke verläuft dann nach einer Kundgebung auf dem Rathausplatz in Cuxhaven über die B73 nach Otterndorf. Nach einer Veranstaltung auf dem Kirchplatz in Otterndorf geht es dann am frühen Nachmittag weiter über die Bundesstraße bis nach Wischhafen. Dementsprechend kann es wieder zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Fahrstrecke entlang der B 73 in Richtung Otterndorf und Wischhafen kommen. Die Polizei bittet, wie bereits an den anderen Veranstaltungstagen, um eine besonnene Fahrweise aller Verkehrsteilnehmer.

++++++++++++++++++++++++++++++

Vier Fahrverbote nach Geschwindigkeitskontrollen

Geestland. In der Nacht von Sonntag auf Montag führten Beamte des PK Geestland Geschwindigkeitskontrollen durch. Hierbei waren insgesamt 4 PKW Fahrer und ein Kleinkraftradfahrer so schnell unterwegs, sodass sie mit Fahrverboten, Bußgeldern und Punkten im Verkehrszentralregister rechnen müssen. Der Fahrer des Kleinkraftrades, ein 19-jähriger Mann aus Beverstedt, war außerdem nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und das angebrachte Versicherungskennzeichen stammte noch aus dem letzten Jahr und war dementsprechend nicht mehr gültig. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Gegen 03:30 Uhr wurde ein PKW im Bereich Bremerhaven gemessen, der augenscheinlich weit über 200Km/h pro Stunde fuhr. Nachdem die Geschwindigkeitsmessung abgeschlossen war staunten die Beamten nicht schlecht. Das Messgerät zeigte eine Geschwindigkeit von 237Km/h an, bei erlaubten 120Km/h. Während der anschließenden Kontrolle gab der Fahrer, ein 25-jähriger Mann aus Loxstedt, zunächst an, geschätzt 150Km/h gefahren zu sein, gab den Verstoß letztlich aber doch zu. Er muss nun mit mindestens 3 Monaten Fahrverbot, 600 Euro Bußgeld und 2 Punkten im Verkehrszentralregister rechnen. Dieses Ergebnis zeigt einmal mehr: Geschwindigkeitskontrollen sind zwingend notwendig. Die Polizei wird daher auch weiterhin Kontrollen zu jeder Tages- und Nachtzeit im gesamten Zuständigkeitsgebiet Geschwindigkeitsmessungen durchführen.

++++++++++++++++++++++++++++++

Einbruchsdiebstahl aus Tankstelle in Hagen

Hagen. Am Montagmorgen, 01.08.16, gg. 02:35 Uhr, wurde eine Türglasscheibe einer Tankstelle in 27628 Hagen im Bremischen, Amtsdamm, mit Feldsteinen eingeworfen. Anschließend wurden Zigaretten gestohlen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Ein Zeuge sah, dass die Täter mit einem schwarzen Pkw in Richtung L135 flüchteten. Die Fahndung verlief negativ. Wer weitere Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeistation Hagen unter 04746-938980.

++++++++++++++++++++++++++++++

Diebstahl einer Geldbörse beim Einkauf in Loxstedt

Loxstedt. Am 30.07.16, 13:00 Uhr, packt eine Dame nach dem Einkauf in einem Supermarkt in Loxstedt ihre Waren ein und achtet dabei nicht gut genug auf ihre Handtasche im Einkaufswagen. Aus der Handtasche wird ein Portemonnaie mit Bargeld, Ausweisen und Scheckkarten gestohlen. Diese Diebstähle aus Taschen im Einkaufswagen kommen immer wieder vor. Daher rät die Polizei, die Handtasche niemals im Einkaufswagen zu lassen, sondern immer dicht am Körper zu tragen. Auch das Portemonnaie ist besser in einer Jackeninnentasche aufgehoben.

++++++++++++++++++++++++++++++

Räuberischer Diebstahl im Gewerbegebiet Spaden

Spaden. Am Freitag, 29.07.16, gegen 20 Uhr, stellte der Ladendetektiv eines Elektronikmarktes im Gewerbegebiet Spaden einen Mann fest, der den Markt mit einem Bluetooth-Lausprecher im Wert von 200,- Euro verlassen wollte, ohne diesen zu bezahlen. Auf Ansprache will der Mann, ein 27-jähriger Litauer, sich allerdings nicht aufhalten lassen und es kommt zu einer Rangelei, in deren Verlauf beide leicht verletzt werden. Der Mann wird bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Nach Sicherstellung des Diebesgutes und Überprüfung der Personalien wird der Litauer auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder entlassen.

++++++++++++++++++++++++++++++

Schaufenster eingeworfen und Auslage entwendet

Cuxhaven. In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben unbekannte Täter die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Poststraße eingeworfen und die Waren aus der Auslage entwendet. Weiter ins Geschäft sind die Täter nicht eingedrungen Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro. Das Geschäft wurde wieder notverglast.

++++++++++++++++++++++++++++++

Tageswohnungseinbruch

Cuxhaven. Am Sonntagmittag, zwischen 11.30 Uhr und 15 Uhr sind unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Gorch-Fock-Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Haustür und die Wohnungstür auf und durchsuchten alle Räume in der Wohnung. Was entwendet wurde, kann zurzeit noch nicht gesagt werden.

++++++++++++++++++++++++++++++

Auch Restalkohol ist verboten

Cadenberge. Am Sonntagnachmittag fuhr ein 44 jähriger Delmenhorster mit seinem PKW in Cadenberge, obwohl er deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Die von der Polizei durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Der Autofahrer sagte dazu, dass es sich wohl um Restalkohol vom Abend zuvor handele. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

++++++++++++++++++++++++++++++

Zusammenstoß nach Ampelausfall

Cuxhaven. Einen Ampelausfall konnte ein 48 jähriger Autofahrer aus Köln am Sonntagabend offensichtlich nicht kompensieren. Nachdem die Ampel an der Kreuzung Altenwalder Chaussee/ Westerwischweg ausgefallen war, hätte der Autofahrer eigentlich das Stoppschild beachten müssen. Er fuhr jedoch mit seinem BMW ohne anzuhalten in die Kreuzung ein und stieß hier mit dem VW einer 61 jährigen Cuxhavenerin zusammen. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß zum Glück niemand. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

++++++++++++++++++++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen zurzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
PHK Carsten Bode
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: