Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Zeugen für gefährliches Überholmanöver gesucht

Cuxhaven (ots) - Geestland. Bereits am Samstag (16.07.2016) gegen 12:15 Uhr ereignete sich auf der L 135 zwischen Langen und Sievern, etwa in Höhe der Einmündung Büttel, eine Straßenverkehrsgefährdung. Ein Unfall konnte nur durch das gute Fahrmanöver zweier Autofahrer verhindert werden. Ein VW-Fahrer war in Richtung Sievern unterwegs. Als kein Gegenverkehr herrschte, überholte er einen vor ihm langsam fahrenden Opel Zafira und scherte vor diesem wieder ein. Währenddessen setzte ein hinter ihm fahrender VW Touran zum Überholen des langsam fahrenden Opel an und wollte auch noch den VW überholen. Zu diesem Zeitpunkt kam den Fahrzeugen jedoch bereits ein älterer silberner Mercedes Komi entgegen. Nur durch eine sehr starke Bremsung des VW-Fahrers und durch ein Ausweichen des entgegenkommenden Mercedes-Fahrers in den Seitenraum verhinderten die beiden einen Frontalzusammenstoß. Der Fahrer des Fahrer des VW Touran setzte seine Fahrt indes ungehindert fort und überholte zunächst einen Traktor, bevor er nach links in den Grasweg einbog. Zeugen, insbesondere die Fahrer des Opel Zafira und des silbernen Mercedes Kombi, sowie der Fahrer des VW Touran werden gebeten, sich bei dem Polizeikommissariat Geestland unter Tel.: 04743 / 928270 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: