POL-CUX: Versuchter Wohnhauseinbruch + 51-Jähriger fährt auf Streuwagen auf

Cuxhaven (ots) - Versuchter Wohnhauseinbruch

Hemmoor. Am Mittwochabend (20.01.2016), im Zeitraum zwischen 21:45 Uhr und 22 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter, die Haustür eines Einfamilienhauses im Parkweg aufzuhebeln. Da er bei der Tatausführung von einer Zeugin bemerkt wurde, ließ er von seinem Vorhaben ab und flüchtete zu Fuß vom Tatort. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Hemmoor entgegen.

+++++++++++

51-Jähriger fährt auf Streuwagen auf

Geestland. Freitagfrüh (22.01.16) gegen 5:55 Uhr befuhr ein 51-jähriger Geestländer innerhalb Langens die Debstedter Straße in Richtung Ortsmitte. Aus Unachtsamkeit übersah er einen am Fahrbahnrand geparkten Streuwagen und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall drehte sich sein Pkw auf die Gegenfahrbahn. Eine 45-jährige Autofahrerin aus Geestland konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Wagen des Mannes zusammen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge wurden durch eine Abschleppfirma geborgen. Das Streufahrzeug kann nach Polizeikenntnis vorerst nicht mehr eingesetzt werden. Verletzt wurde nach bisheriger Kenntnis wohl glücklicherweise niemand.

+++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: