Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Skrupellose Kupferdiebe stehlen Blitzschutzleitungen + Glätteunfälle am Montagmorgen + Kettensägen aus Lagerhalle entwendet

Cuxhaven (ots) - Skrupellose Kupferdiebe stehlen Blitzschutzleitungen

Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter entwendeten am Samstag oder am Sonntag vom Bürotrakt des Veranstaltungszentrums in der Strandstraße mehrere Kupferfallrohre sowie die Blitzschutzleitungen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 550 Euro.

++++++++++++++++++

Morgendliche Einbrecher von Bewohnern verschreckt

Cuxhaven. Unbekannte Täter drangen am Montag (08. Dezember 2014) gegen 7:30 Uhr in ein Wohnhaus im Immenweg ein und durchsuchten mehrere Schubladen im Büro und in der Küche. Als sich die Bewohner bemerkbar machten, flüchteten die Täter. Zeugen, die Angaben zu der Tat oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Altenwalde oder in Cuxhaven zu melden.

++++++++++++++++++

Auszug der polizeilich registrierten Glätteunfälle am Montagmorgen

Cuxhaven. Gegen 8:10 Uhr verriss eine 45-jährige Autofahrerin auf winterglatter Fahrbahn der Lüdingworther Straße das Lenkrad und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte ihr Fahrzeug rückwärts gegen einen Straßenbaum, drehte sich und kam schließlich mit der Front in einem nicht wasserführenden Graben zum Stehen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden blieb relativ gering.

Gegen 9:15 Uhr kam eine Opel-Fahrerin bei Glatteis nach links von der Fahrbahn der Straße Osterende ab. Ihr Wagen prallte gegen einen Baum. Über etwaige Verletzungen liegen der Polizei keine Angaben vor. Bei dem Unfall kamen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatz.

Hagen im Bremischen. Ein 17-Jähriger befuhr Montagfrüh gegen 6:15 Uhr die L 135 aus Hagen kommend in Richtung Bremerhaven. Kurz vor der Einmündung in Richtung Wittstedt kam er mit seinem Motorroller aufgrund überfrierender Nässe auf der winterglatten Straße ins Schleudern und stürzte. Der Jugendliche verletzte sich dabei leicht. Ein nachfolgender Pkw überfuhr den Rucksack des jungen Mannes und setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Langen. Um 7:30 Uhr befuhr ein Lkw die K66 aus Richtung Wremen kommend, in Fahrtrichtung A 27. Infolge stellenweise eisglatter Fahrbahn kam der Fahrer aufgrund unangepasster Geschwindigkeit mit seinem Lkw ins Schleudern. Der kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Seitenschutzplanke. Der Fahrer blieb nach Polizeikenntnis unverletzt.

Hemmoor. Um 7:50 Uhr befuhr ein 16-Jähriger mit seinem Kraftrad die Lamstedter Straße. Im Kreuzungsbereich Lamstedter Straße / Otto-P.-Str. wollte er nach links in Rtg. Zentrumstraße abbiegen. Hierbei übersah er den Opel eines 43-Jährigen, der die Lamstedter Straße in Rtg. Lamstedt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich der Rollerfahrer leichte Verletzungen zuzog.

++++++++++++++++++

Kettensägen aus Lagerhalle entwendet

Nordholz. Am vergangenen Wochenende drangen noch unbekannte Täter in eine Lagerhalle in der Gewerbestraße ein und entwendeten diverse Arbeitsgeräte. Zeugen, denen kürzlich Kettensägen, Kompressoren, Bohrmaschinen, Handkreissägen oder Kappsägen "von privat" zum Kauf angeboten worden sind oder die sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der entstandene Schaden beträgt etwa 2.000 Euro.

++++++++++++++++++

In Kürze folgt eine Bilanz der polizeilichen Großkontrollen im Stadtbereich Cuxhavens.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: