Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Rascher Fahndungserfolg nach Raub auf Angestellte in Lotto-Laden + Polizei ermittelt nach Überfall auf Kurierfahrer - Radfahrender Zeuge gesucht

Cuxhaven (ots) - Rascher Fahndungserfolg nach Raub auf Angestellte in Lotto-Laden

Otterndorf. Donnerstagnachmittag gegen 16:15 Uhr überfiel ein bewaffneter Mann eine Angestellte in einer Lotto-Annahmestelle in der Cuxhavener Landstraße. Der Täter griff in die geöffnete Kasse, nachdem er zuvor vermutlich mit der Waffe in der Hand auf die Frau eingeschlagen hat und sie dabei verletzte. Ob es sich dabei um eine echte Schusswaffe gehandelt hat, ist derzeit noch unklar.  Die Frau musste sich in ambulante Behandlung begeben. Couragierte Zeugen wurden auf die Tat aufmerksam, nahmen die Verfolgung des Mannes auf und alarmierten die Polizei. Im Rahmen einer Großfahndung, in die auch eine Polizeihubschrauberbesatzung eingebunden war, stellten Polizeibeamte wenig später einen Verdächtigen und nahmen ihn vorläufig fest. Er hatte sich einige hundert Meter vom Tatort entfernt in einem Graben versteckt. Es handelt sich um einen 46-jährigen vorbestraften Mann aus Bremen. Die Staatsanwaltschaft Stade hat Haftbefehl gegen ihn beantragt. Er wird noch am heutigen Freitag dem Ermittlungsrichter in Cuxhaven vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

+++++++++++++++++++++

Polizei ermittelt nach Überfall auf Kurierfahrer - Radfahrender Zeuge gesucht

Osten. Am Donnerstagnachmittag (20. November 2014) hat ein unbekannter Mann gegen 14:45 Uhr einen 24-jährigen Auslieferungsfahrer aus Bremen auf offener Straße überfallen. Der 24-Jährige hielt mit seinem Auslieferungsfahrzeug am Fahrbahnrand der Straße Schüttdamm, in Höhe der dortige Bushaltestelle, um Pakete zu sortieren. Plötzlich sei der Täter an das Fahrzeug herangetreten, habe ihn mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit seiner Beute, zu deren Höhe die Polizei generell keine Angaben macht. Bei dem Täter soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 20 und 30 Jahre handeln, der von kräftiger Statur und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß sein soll. Er sprach akzentfrei deutsch und war mit blauer Jeans und dunklem Kapuzenpullover bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere einen Radfahrer, der zur Tatzeit an dem Auslieferungsfahrzeug vorgefahren sein soll, sich mit der Polizei in Hemmoor in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: