Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 09.11.2014

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 09.11.2014
Wer kann Angaben zu dem Eigentümer des abgebildeten Fahrrades machen?

Cuxhaven (ots) - Diebe von Haushund vertrieben Hagen im Bremischen(ost) In der Nacht zu Sonntag drangen Unbekannte durch ein Fenster an der Rückseite eines Einfamilienhauses in der Straße "Wassergarde" ein. Nach dem die Täter das Objekt betreten hatten, wurde sie jedoch vom Hund des Hauses am weiteren Vorgehen gehindert und flüchteten ohne Beute. Dennoch entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Einbruch in Keller erfolglos Cuxhaven (ost) In der Nacht zu Samstag drangen Diebe in einen Keller in der Wendtstraße in Cuxhaven ein. Dort rissen sie mit roher Gewalt einen Verschlag auf und bemerkten erst danach, dass in dem Kellerraum nichts zu holen war.

"Fahrstunde" endet mit Anzeigen Cuxhaven (ost) Am Samstag, gegen 13:20 Uhr, stoppten Beamte der Polizei Cuxhaven den Fahrer eines VW Touran in der Straße "Am Querkamp". Der junge Mann am Steuer war erst 17 Jahre alt und noch nicht im Besitz eines Führerscheins. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte sein Vater ihn dazu animiert mit dem Wagen zu fahren, wohl wissend, dass der Jugendliche keine Erlaubnis dazu besaß. Sowohl gegen den Sohn als auch gegen seinen Vater wurden jetzt Strafverfahren eingeleitet.

Beim Ausparken verletzt Cuxhaven (ost) Am Freitag, gegen 14.40 Uhr, wurde ein Fahrgast eines Mietwagens auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums an der Konrad-Adenauer-Allee von einem ausparkenden Fahrzeug verletzt. In dem Moment, als die 51-jährige Frau, den von ihr georderten Mietwagen besteigen wollte, fuhr ein VW-Caddy in der Parklücke neben dem Mietwagen an. Anschließend setzte der Caddy-Fahrer nochmals zurück und berührte dabei die Wagentür des Mietwagen. Hierdurch wurde die Frau leicht eingeklemmt und verletzte sich. Anstatt anzuhalten, fuhr der Fahrer des Caddy aus dem Zulassungsbezirk Friedrichshafen (FN) jedoch davon. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Unfallflucht.

Fahrrad aufgefunden-Eigentümer gesucht Cuxhaven (ost) Am Freitag, gegen 20.30 Uhr, stoppten Beamte der Polizei Cuxhaven ein Transportfahrzeug in der Innenstadt im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung fiel den Beamten zwei Fahrräder auf der Ladefläche des Kastenwagens aus dem Kreis Osterholz auf. Die Beamten wurden misstrauisch und unterzogen beide Fahrräder einer genaueren Kontrolle. Dabei stellte sich heraus, dass die Polizei eines der Räder nach einem Diebstahl zur Fahndung ausgeschrieben hatte. Das andere Fahrrad wurde von den Beamten vorsorglich sichergestellt. Ein Eigentümer hierfür ist bisher nicht bekannt. Daher bittet die Polizei in Cuxhaven um Hinweise auf den Eigentümer des auf dem Foto abgebildeten Rades mit Tiefeinstieg (siehe Anlage). Diese werden unter der Telefonnr. 04721-5730 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: