Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbruch in Wohnhaus + Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr + 70-Jährige bei Wendemanöver einer 88-Jährigen im Nebel schwer verletzt u.a.

Cuxhaven (ots) - Einbruch in Wohnhaus

Nordholz. Bislang unbekannte Täter versuchten am Montagabend gegen 19 Uhr erfolglos ein Küchenfenster eines Einfamilienhauses an der Wanhödener Straße aufzuhebeln. Als dies nicht gelang, brachen sie ein anderes Fenster auf und gelangten so in das Haus. Die Täter durchsuchten das Haus nach Stehlgut. Ob etwas entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Zeugen, denen im Tatzeitraum zwischen 19 und 19:30 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++

Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

Am Sonntag nachmittag kam es in Geversdorf, zwischen der Landesstraße 111 und der Ellhornstraße, zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Unbekannte spannten über den Geh- und Radweg an der Oste einen Stacheldraht. Zwei Radfahrern wurde dieses zum Verhängnis. Sie fuhren in den gespannten Draht und stürzten. Hierbei wurden beide Radfahrer leicht verletzt. "Das ist kein Kavaliersdelikt. Wir haben die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen", verdeutlicht eine Sprecherin der Polizei. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Cadenberge (Tel.: 04777-808480) entgegen.

+++++++++++++

70-Jährige bei Wendemanöver einer 88-Jährigen im Nebel schwer verletzt

Am Montagmorgen gegen 10:45 Uhr befuhr eine 88-jährige Verkehrsteilnehmerin die Großenhainer Straße (L 119) in Richtung Lintig. Bei dichtem Nebel versuchte sie ihr Fahrzeug auf der Fahrbahn zu wenden. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, wobei die entgegenkommende 70-jährige Fahrzeugführerin schwer verletzt wurde.

+++++++++++++

Spielautomat in Imbiss geknackt

Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter brachen am frühen Dienstag eine rückwärtige Tür zu einem Imbiss in der Poststraße auf und entwendeten vorgefundenes Bargeld. Auch ein Geldspielautomt wurde gewaltsam aufgebrochen und entleert. Der entstandene Schaden steht noch nicht fest.

+++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: